Urlaubsziel-Mallorca.de

 

Urlaub in Sóller, Mallorca


Sóller - Urlaub in einem idyllischen Städtchen mitten im Tramuntana Gebirge

Die Ortschaft Sóller liegt eingebettet in das Goldene Tal, auf Spanisch Vall d’Oro, im Tramuntana Gebirge Mallorcas. Die Stadt zählt etwa 12.000 Einwohnern und ist geprägt vom Oliven- und Orangenanbau. Der Ortskern liegt vier Kilometer landeinwärts. Obwohl in Soller touristisch gesehen immer etwas los ist, befindet sich der Ort noch weit entfernt davon, ein überlaufener Touristenort zu sein.

Die Landschaft ist sehr idyllisch und die Vegetation abwechslungsreich. Durch die hohe Fruchtbarkeit und das vorteilhafte Klima gedeihen in Sóller Orangen- und Zitronenbäume, Mandelbäume, Feigen und Olivenbäume in Hülle und Fülle. Das Landschaftsbild wird durch die Vielzahl an Pflanzen und Bäumen geprägt. Besonders zur Zeit der Mandelblüte gleicht Soller einem einzigen Blumenmeer. Aus diesem Grund wird das Soller und seine Umgebung von den Einheimischen liebevoll Garten Eden oder der Garten Mallorcas genannt.

Mallorcas Hauptstadt Palma ist 34 Kilometer entfernt. Von dort aus erreichen Sie Sóller mit dem berühmten historischen Zug Roter Blitz, dazu weiter unten mehr Informationen (unter Ausflüge). Natürlich können Sie den Ort auch mit dem Auto erreichen. Die Anreise kann entweder über den Gebirgspass mit seinen zahlreichen Serpentinen oder durch den vier Kilometer langen Tunnel erfolgen.

In der Stadt finden Sie eine Vielzahl von Geschäften, Cafés und Restaurants, deshalb können Sie wunderbar in den Straßen flanieren und einkaufen/shoppen. Für Feinschmecker gibt es in Soller sogar eine Eisfabrik, genannt Fabrica de Gelats. Dort können Sie sehr gute Eissorten genießen, fast schon ein Muss in Soller.
Auch ein gemütlicher Bummel durch die Altstadt ist etwas, was Sie unbedingt machen sollten.

Hotelhochbauten sucht man in diesem friedlichen und wohlhabenden Ort vergeblich. Kleinere Anlagen, familiäre Hotels und wunderschöne Fincas tragen zum charmanten Gesamtbild Sollers bei. Nicht umsonst gehört er mit zu den beliebtesten und schönsten Orten der Insel.

Sehenswürdigkeiten in Sóller

In der Altstadt befinden sich zahlreiche kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise die prächtige Pfarrkirche Sant Bartolomeu. Die St. Bartholomäus-Kirche zieht vor allem durch ihre prunkvolle Fassade aus dem 18. Jahrhundert Blicke auf sich.

Wer etwas über die Geschichte der Stadt und dieser Region Mallorcas lernen möchte, der kann das Museum Casa de Cultura besuchen. Dort können Sie alltägliche Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus dem 18. und 19. Jahrhundert besichtigen.
Des Weiteren können Sie auch das Stadtmuseum besuchen und sich dort die Ausstellung der Relikte und Fundgegenstände aus längst vergangenen Zeiten des alten Sóller anschauen.

Für Naturfreunde empfiehlt sich ein Besuch des Naturwissenschaftlichen Museums von Soller, auf mallorquinisch "Museu Balear de Ciències Naturals". Hier können Sie eine Sammlung von endemischen Pflanzen auf Mallorca anschauen. Das Museum lässt vor allem das Herz der Botaniker höher schlagen.

Ein weiteres Highlight in Soller ist der Botanische Garten "Jardi Botanic" am Ortsausgang. Es handelt sich um einen Naturgarten, in dem einheimische (endemische), seltene und vom Aussterben bedrohte Pflanzen wachsen. Es ist übrigens der einzige botanische Garten Mallorcas. Inmitten der Pflanzen können Sie hier in aller Ruhe die Seele baumeln lassen. Das benachbarte Pflanzenmuseum befasst sich mit Pflanzenarten des Mittelmeerraumes und der Kanaren.

Das bewirtschaftete Dominikanerkloster in unmittelbarer Nähe lädt ebenfalls zu einem Besuch ein.

Auf der Straße von Palma de Mallorca nach Soller, kurz vor dem Tunnel, befinden sich die ebenfalls sehenswerten Gärten Jardines de Alfabia. Vor Allem an heißen Tagen lohnt sich ein Ausflug zur dieser Sehenswürdigkeit Mallorcas, denn Sie können hier durch schattige Plätzchen und eine Vielfalt von Pflanzen wandern und sich etwas abkühlen. Durch die Gartenanlage führen kleine, versteckte Pfade, vorbei an Mandelbäumen, Eukalyptusbäumen und anderen Pflanzen. Die Jardines de Alfabia stammen noch aus der arabisch-spanischen Zeit und verbreiten ein gewisses arabisches Flair.

Aktivurlaub in Sóller & Umgebung

Soller ist durch seine vorteilhafte Lage und die wunderschöne Landschaft in der Umgebung ein sehr beliebtes Reiseziel für Aktivurlauber, Naturfreunde und Erholungssuchende. Hier am Fuße des Tramuntana Gebirges können Sie jede Menge Sport unternehmen. Somit ist der Ort ein idealer Ausgangspunkt für Bergwanderungen ins gigantische Tramuntana-Gebirge. Wandeln Sie auf Eselspfaden mit Einheimischen von Soller nach Deia oder erkunden die intakte und breitgefächerte Natur auf eigene Faust.

Vor allem zum Wandern gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Es gibt sowohl verschiedene Wanderwege für "normale" Urlauber als auch anspruchsvolle Strecken für Wanderer mit viel Kondition.

Außerdem gibt es mehrere einfache wie auch etwas schwierigere Radtouren.

Hafen und Strand von Sóller

Die Strandpromenade von Soller befindet sich im Küstenort Port de Sóller und ist gesäumt von Cafés, Restaurants und Geschäften. Besonders am Abend kann man hier romantisch essen und entspannt an der Promenade spazieren gehen.

Mit Port de Sóller gehört auch ein Sporthafen zur Soller, an dem kleinere als auch etwas größere Schiffe anlegen können. Außerdem können Sie dort Surfen, Segeln, Tauchen und noch mehr Wassersport betreiben sowie am Strand liegen und Baden.

Ausflüge nach & von Sóller

Seit 1912 sind Soller und Palma durch eine Eisenbahnstrecke verbunden. Und so ist eine Fahrt mit diesem Zug ist ein richtiges Nostalgie-Erlebnis. Unterwegs können Sie die wunderschöne Landschaft der Insel sehen. Der beeindruckende Blick auf zahlreiche Orangenplantagen und Olivenhaine bleibt vielen Urlaubern unvergesslich. Die romantische Fahrt mit der historischen Eisenbahn "Roter Blitz" führt durch 13 Tunnel. Für Mallorca-Liebhaber gehört eine Zugfahrt mit dieser Touristenattraktion schon fast zum Pflichtprogramm. Am sehenswerten Jugendstil-Bahnhof von Soller endet die etwa einstündige Fahrt. Die Weiterfahrt zu dem wenig entfernten Hafen Port de Sóller erfolgt mit der beliebten Straßenbahn "Orangen-Express". Sie ist das meistgenutzte Verkehrsmittel des Ortes.

Von Soller aus können Sie Ausflüge mit dem Mietwagen durch die faszinierende Berglandschaft der Serra Tramuntana unternehmen.

Ein Ausflug lohnt sich beispielsweise zu den idyllischen Dörfchen Biniaratx und Fornalutx. Diese Dörfer sind sehr ursprünglich und so können Sie hier typisch mallorquinische Häuser und Bauten sehen. Es scheint als ob die Zeit hier stehen geblieben wäre, während sich in den Touristenorten die Urlauber hektisch bewegen.

Besonders beliebt sind ansonsten auch die Ausflüge von Port de Soller aus mit dem Boot über das Meer oder zur Paradiesbucht Sa Calobra.

 

Fazit:
Soller ist ein äußerst reizvoller Ort. Touristische Sehenswürdigkeiten sind gepaart mit dem Erlebnis erholsamer Stille. Erleben Sie bei einem Besuch oder Urlaub diese einzigartige Mischung!