Urlaub mit Hund auf Mallorca


Mit dem Hund im Urlaub - ein Vergnügen für die ganze Familie


Der Hund als Begleiter auf Reisen nach Mallorca

Ein Urlaub auf Mallorca erfreut sich bei deutschen Familien großer Beliebtheit. Wenn Sie zu den Hundebesitzern gehören und Ihren Vierbeiner während der Reisezeit nirgends unterbringen können, darf er selbstverständlich mit auf die Balearen-Insel. Allerdings sollten Sie sich vor Beginn des Urlaubs auf jeden Fall darüber informieren, was Sie bei einem Urlaub mit Hund auf Mallorca beachten müssen. Hunde sind zwar auch Lebewesen, aber für sie gelten andere Regeln als für Menschen.

Ferienhäuser auf Mallorca - für Tierfreunde
Auf Mallorca gibt es sehr viele Ferienhäuser zu mieten, in denen Sie während Ihrem Urlaub, nicht auf Ihren geliebten Vierbeiner verzichten müssen. Informieren Sie sich bitte hier:

Ferienhäuser auf Mallorca - Haustier erlaubt

Reisen mit Hunden – Informationen und Bestimmungen

Vor dem Flug nach Mallorca sollten Sie sich vom Tierarzt einen Heimtierausweis ausstellen lassen. Dieser gilt als Beweis dafür, dass Ihr Hund gegen die Tollwut geimpft wurde. Die Impfung ist gültig, wenn sie mindestens 21 Tage vor der Abreise vorgenommen wurde und das Tier zu diesem Zeitpunkt mindestens drei Monate alt war. Bitte beachten Sie, dass gewisse Hunderassen und Größen dazu verpflichtet sind, einen Maulkorb zu tragen und denken Sie auch an die Leine. Informieren Sie sich bitte vor der Reservierung bei Ihrer Airline über die Kosten für die Beförderung eines Hundes, damit Sie nicht kurzfristig mit einer unangenehmen Überraschung konfrontiert werden.

Hotels auf Mallorca - für Tierfreunde
Hier finden Sie Ihr nächstes Hotel auf Mallorca, in dem Sie während Ihrem Urlaub, nicht auf Ihren geliebten Vierbeiner verzichten müssen. Informieren Sie sich bitte hier:

Hotels auf Mallorca - Vierbeiner erlaubt

Strände und Unterkünfte – Möglichkeiten für eine Reise mit Hund auf Mallorca

Während der Badesaison herrscht an offiziellen Stränden auf Mallorca ein Verbot für Hunde. Einsame Naturstrände sind kein Problem. Allerdings gibt es durchaus mehrere Hundestrände auf der Insel, über die Sie sich vor dem Urlaub informieren sollten. Zwischen Font de sa Cala und Cala Ratjada gibt es einen Küstenabschnitt, in welchem das Baden für Hunde gestattet ist. Im nördlich gelegenen Puerto del Alcudia finden Sie ebenfalls einen Strand, an dem Ihr kleiner Freund nach Herzenslust plantschen kann. Im Südwesten können Sie einen Abstecher zur Cala Llamp in der Umgebung von Andratx machen. Dort entdecken Sie einen wunderschönen Fleck in der freien Natur, der mit seinen warmen Felsformationen und dem kristallklaren Wasser für eine Erfrischung im kühlen Nass wie geschaffen ist. Ihr Partner, die Kinder und auch Ihre vierbeinige Begleitung werden sich sehr wohl fühlen und jede Minute in vollen Zügen genießen.

In Hotels auf Mallorca werden Hunde oft nicht gestattet, dafür könenn Sie in unserer Hotelsuche das Kriterium "Haustiere erlaubt" anhaken, dann finden Sie nur hundefreundliche Hotels und Apartments.
Viele Hundehalter halten Sie lieber Ausschau nach geeigneten Fincas und Ferienhäusern, die Ihnen die Anwesenheit des Hundes ermöglichen und manchmal sogar über ein umzäuntes Grundstück verfügen.