Mallorca - Strände


Traumstrände und Badebuchten auf Mallorca

Mallorca ist die größte der Balearen Inseln vorgelagert der spanischen Küste von Katalonien. Wie alle Inseln hat auch Mallorca einen großen Anteil an Küste und Strand. Die Küste ist teils steil abfallend und teils flach abfallend und mit kilometerlangen Sandstränden versehen.

Vor allem die flach abfallenden, feinen Sandstrände an der Küste von Mallorca sind für Familien mit Kindern sehr gut geeignet. Um Ihnen die beliebtesten Strände zu nennen, fangen wir mit der Playa Es Trenc an.

Es Trenc ist ein sehr beliebter und natürlicher Sandstrand im Süden von Mallorca südlich von Sa  Rapita. Dieser Strand ist längst kein Geheimtipp mehr und jährlich kommen viele Urlauber hierher um das fast karibische Flair an diesem Strand und das kristallklare Wasser zu genießen. Es Trenc ist ca. 5 km lang und hebt sich von anderen Stränden durch die fehlende Küstenbebauung im Hintergrund ab. Ein kleiner Abschnitt dieses Strandes ist sogar zum FKK baden geeignet.

Am Cap Formentor befindet sich ein weiterer, schöner Sandstrand. Das Cap Formentor wird von den Mallorquinern auch als Treffpunkt der Winde bezeichnet und hier in der Nähe des Hotels Platja Formentor befindet sich ein versteckter Badestrand. Dieser Strand zählt zu den schönsten der Insel und ist für alle öffentlich zugänglich. Hier beeindruckt vor Allem das glasklare Wasser.

Calo des Marmols ist eine idyllische Badebucht am Kap vom Leuchtturm von Ses Salines. Diese Bucht befindet sich auf dem südlichsten Punkt von Mallorca und ist auch auf einem Fußweg von einer Stunde zu erreichen. Hier ist die Atmosphäre besonders idyllisch durch den Leuchtturm und die naturbelassene Umgebung fernab vom Autolärm und Hotelbauten.

Cala Agulla ist ein weiterer Tipp für Sonnenhungrige und alle, die gern Wassersport betreiben. Der Strand von Agulla ist vor Allem bei jungen Urlaubern, großteils aus Deutschland, beliebt. Hier herrscht eine jugendliche frische Atmosphäre und man kann trotzdem in Ruhe entspannen. Dieser Strand ist auch bei Familien mit Kindern aufgrund der flach abfallenden Küste sehr beliebt.

Eine romantische und von Pinien umwachsene Badebucht ist Cala Mitjana in der Nähe von Cala Sa Nau. Das türkisblaue Wasser in Kontrast zu den saftig grünen Pinien kreiert ein ganz besonderes Ambiente. In der Cala Mitjana können Sie so richtig Ihre Seele baumeln lassen.

Ein besonders kinderfreundlicher Badestrand ist Cala Mondrago. Dieser Strand befindet sich in der Nähe von Portopetro und Santanyi. Der feine, flach abfallende Sandstrand ist umrahmt von Felswänden und Pinienwäldern und wurde mit einer blauen Flagge für Sicherheit und Wasserqualität ausgezeichnet. Es sind Sonnenliegen, Sonnenschirme, erste Hilfe Station und andere Einrichtungen vorhanden.

Besonders für Wassersport und zum Schnorcheln geeignet ist die Badebucht Cala d‘Or. Hier erwartet Sie eine besonders abwechslungsreiche Unterwasserlandschaft und Idylle an Land mit Pinien und Felsvorsprüngen sowie feinem Sandstrand. Hier lässt sich ein erholsamer Nachmittag verbringen.

In der Nähe zur Stadt La Palma befindet sich ein ebenfalls sehr beliebter Strand, die  Cala Major. Hier können Sie sich einen Liegestuhl und Sonnenschirm mieten und and der Strandbar einen leckeren Cocktail schlürfen während Sie die Sonne genießen. An der Cala Major sind Rettungsschwimmer, öffentliche Toiletten, Duschen und Restaurants vorhanden.  Hier können Sie auch andere Arten von Wassersport betreiben.

Zuletzt nennen wir  Ihnen noch die Bucht von Alcudia, die eine der bekanntesten Bademöglichkeiten auf Mallorca darstellt. Hier können Sie Wassersport betreiben, sich ausruhen und die Sonne genießen. Die Badebucht von Alcudia ist eher flach abfallend und daher auch für Kinder geeignet.

Während Ihres Urlaubs auf Mallorca finden Sie unzählige Strände und Badebuchten sowie Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels in unmittelbarer Nähe zu den verschiedenen Badestränden.