Biking auf Mallorca


Eldorado für jeden interessierten Biker - Biking im Mallorca Urlaub

Die Insel Mallorca gehört sicherlich zu den beliebtesten Reisezielen deutscher Pauschaltouristen. Dies liegt zum einen an der südländischen Kulisse und den günstigen klimatischen Bedingungen. Andererseits bietet die Insel viel Abwechslung und Freizeitmöglichkeiten. Lange Partynächte, erholsame Strandtage, Ruhe und Abgeschiedenheit im Hinterland sowie lebhafte Stadtzentren, Mallorca bietet vielseitiges Ambiente und südländischen Charme zugleich.

Demgemäß ist es nicht verwunderlich, dass auch Sportler die Insel längst für sich entdeckt haben. Besonders Biker finden ein Dorado verschiedener Routen vor. Diese haben unterschiedliche Schwierigkeitsstufen und sind mithin individuell planbar.

Optimale Bedingungen bietet Mallorca besonders in den Frühlings- und Herbstmonaten. Die Baleareninsel präsentiert sich zu diesen Jahreszeiten in einem bunten Meer aus Blumen und Sträuchern. Außerdem ist das Klima angenehm, um auch längere Fahrstrecken bewältigen zu können. Die heißen Sommermonate trocknen den Körper zu schnell aus und lassen ihn folglich schneller ermüden.

Die Tour mit dem Zweirad sollte schon vor Reisebeginn genauer geplant sein. Zwei Auswahlmöglichkeiten leiten den Beginn der Tour ein. Während einige Urlauber die Insel lieber "auf eigene Faust" entdecken möchten, bevorzugen andere eine geführte Reiseroute. Letztere hat den wesentlichen Vorteil, dass Sie sich keinerlei Gedanken um die Organisation machen müssen. Sämtliche Etappen stehen von vornherein fest und auch die verschiedenen Schlafunterkünfte sind gebucht. Der Nachteil ist, dass diese Touren keinen Spielraum für individuelle Vorstellungen lassen. Dies gilt es bei der Planung abzuwägen.

Die geführten Zweiradreisen unterteilen sich ihrerseits in mehrere Kategorien. Beispielsweise offerieren viele ortsansässige Anbieter eine Genießer-, eine Insel- und eine Naturerlebnis-Tour. Die verschiedenen Möglichkeiten, sind vor allem durch ihre Intention und den Schwierigkeitsgrad voneinander zu unterscheiden. Die Genießertour führt zu landschaftlich reizvollen Orten. Es sollen besonders solche Ziele angesteuert werden, die sich außerhalb der Touristenhochburgen befinden und auch ansonsten verkehrstechnisch nicht optimal erschlossen sind.

Andererseits sind dies gerade diejenigen Standorte, die das Leben und auch die Entwicklung in ihrem Ursprung deuten. Die Inseltour führt Interessierte um die gesamte Insel herum. Diese Alternative unterscheidet sich insbesondere in ihrer Länge. Sie empfiehlt sich daher besonders für trainierte und erfahrene Biker. Zuletzt wird vermehrt eine Naturerlebnis-Tour dargeboten.

Dabei dürfte es sich wohl um die anspruchsvollste Wahlmöglichkeit handeln, die insbesondere Vielfahrer ansprechen wird. Denn sie führt fernab der Verkehrsstraßen durch Wälder, Berge und steile Küstenabschnitte.

Mallorca ist ein Eldorado für jeden interessierten Biker. Die verschiedenen Routen bieten ideales Terrain für jedwede Interessengruppe. Lernen Sie auch jene Ortschaften kennen, die nicht zum Standardprogramm eines Reiseführers gehören. Entdecken Sie eine einzigartige Flora und Fauna, genießen Sie herrlich weite Ausblicke oder verweilen Sie nach einem anstrengenden Tag an einsamen Strandabschnitten.