Segelurlaub Mallorca


Segeltörn vor den Küsten der Insel Mallorca

Segeln vor Mallorca: Unterm Wind und auf den Wogen

Das Segelrevier rund um Mallorca ist eines der schönsten im Mittelmeer. Zahlreiche malerische Buchten laden Sie zum Ankern im kristallklaren Wasser an der über 550 km langen Küste ein.

Segeltörns nach Mallorca können besonders wegen des stabilen, sonnigen Mittelmeerklimas und der thermischen Winde für Segelanfänger und für Kenner gleichermaßen angepriesen werden, welche besonders die stärkeren Brisen des Tramuntana oder des mitunter heftiger wehenden Schirokkos schätzen werden.

Auf einer Segelyacht empfinden Sie selbst die Hitze im Juli oder August als angenehm. Vergessen Sie dennoch ein gutes Sonnenschutzmittel nicht, das Sie vor Sonnenbrand schützt.

Individueller Urlaub

Der Hafen von Port d´Andratx Wenn Sie individuellen Segelurlaub auf Mallorca machen, können Sie auf einer gecharterten oder eigenen Yacht mit oder ohne Crew und mit gechartertem Skipper die wunderschönsten Buchten ansteuern und erforschen.

Fühlen Sie sich an idyllischen, abgelegenen Traumstränden wie Robinson Crusoe nach der Strandung. Von Ihrer Yacht aus können Sie nach Belieben tauchen, baden, windsurfen oder schnorcheln. Steuern Sie einen der über vierzig idyllischen kleinen Häfen an und genießen Ihren Landausflug.

Es sind über vierzig mit Tausenden von sehr guten Liegeplätzen, wo Sie jederzeit bestens unterkommen können, z.B. in Port Andratx, Puerto Portals, Arenal oder Cala Picafort.

Organisierte Segeltörns
Wenn Sie es vorziehen, eine organisierte Segelreise zu buchen, weil Sie nicht über die Zeit, Lust oder Kenntnisse verfügen, eine Reise auf eigene Faust zu organisieren, dann ist Mallorca in jedem Fall die richtige Adresse. Viele Reiseunternehmen bieten Segeltörns an, als Einzelreise oder als Kombination mit einem Badeaufenthalt.

Eine organisierte Segelreise bietet sich natürlich besonders für Segelanfänger an, die einen Segelkursus absolvieren und eine Segelscheinprüfung ablegen möchten, bevor sie sich mit einer Jolle im Alleingang aufs Meer wagen.