Urlaub an der Ostküste von Mallorca


Eine Reise zu Pinienwälder und Buchten mit feinsandigen Stränden

Mallorca gehört zu den Balearischen Inseln, liegt im Mittelmeer und ist gleichzeitig die größte Insel der Balearen. Die Mallorquiner selbst sagen, dass ihre Insel die Form eines Eselkopfes hat.

Den Hals dieses Kopfes bildet die Ostküste. Sie reicht von Capdepera im Norden bis zu den Salinen, die bei Cala Llombards im Süden beginnen. An der Ostküste liegen die Gemeinden Capdepera, Son Servera, Sant Llorenç des Cardassar, Manacor, Felanitx sowie Santanyi. Gekennzeichnet ist diese Ostküste Mallorcas von unendlich vielen Calas. Dabei handelt es sich um kleine Buchten, die sich in die Felsen einer Steilküste geschnitten haben. Eine Cala hat halbkreisförmige Trockentäler, die als Sandbuchten ins Meer münden. Bewachsen ist die felsige Ostküste mit wunderschönen Pinienwäldern.

Zu den größeren und bekannten Orten an der Ostküste zählen unter anderem Cala Ratjada, Canyamel, Cala Millor, Cala Romantica, Calas de Mallorca, Cala Murada, Cala d’Or, Cala Figuera, Cala Santanyi sowie Cala Llombards. Große Hotelanlagen stehen in den Orten mit den größeren Buchten zum Beispiel in Cala Millor.

Einige dieser Buchten an der Ostküste sind noch unbebaut und nur mit einem Boot zu erreichen. Alle Buchten haben wunderschöne weiße feinsandige Strände. Die großen Calas bilden gleichzeitig einen natürlichen Hafen wie zum Beispiel die Orte Porto Christo, Porto Colom sowie Porto Petro.

Mallorca besitzt etwa 4000 Höhlen, die in den letzten Jahrtausenden im weichen Kalkgestein entstanden sind. Über 200 dieser Höhlen sind große Tropfsteinhöhlen sowie Erdspalten. Einige dieser Höhlen sind sehr groß, besitzen unterirdische Salzseen und haben einzigartige Tropfsteinformationen. Sie zählen zu den schönsten Höhlen der Welt. Die bekannten sowie sehenswerten Höhlen liegen an der Ostküste. Dazu zählen die Cuevas del Drach sowie Cuevas del Hams bei Porto Christo und die Cuevas de Arta an der Küste der Gemeinde Capdepera am Cap Vermell. Eine dieser Höhlen sollte auf jeden Fall zum Besichtigungsprogramm während eines Mallorcaurlaubs gehören.