Mallorca Reisen nach Felanitx

Urlaub in Felanitx, der Stadt der Windmühlen

Felanitx, umgeben von Weinbergen und Plantagen

Felanitx ist ein kleiner Ort im Südosten von Mallorca, ca. 10 km im Landesinneren. Die Haupteinnahmequelle der Stadt ist der Wein, der hier viel angebaut wird. Daher ist Felanitx ein Muss für jeden Weinliebhaber. Wollen Sie nicht in einer der Touristenhochburgen von Mallorca absteigen, so ist diese Stadt der ideale Ort.

Hier können Sie durch die vielen Weinberge wandern und im Februar die berühmte Mandelblüte miterleben.

Denn auch viele Plantagen mit Mandel- und Aprikosenbäumen umgeben den Ort. Auf vielen Feldern stehen Windmühlen, die mehr oder weniger gut erhalten sind.

Felanitx selbst ist eine schöne kleine alte Stadt. Hier können Sie das ursprüngliche Leben Mallorcas noch miterleben. In den schmalen Gassen der Altstadt gibt es viele kleine Lokale, in denen Weinproben der Gegend angeboten werden.

Auch sonst ist die Altstadt einen Bummel wert. Und nicht entgehen lassen sollten Sie sich den Wochenmarkt, der immer Sonntagsvormittags stattfindet. Hier erhalten Sie alles was das Herz begehrt und bekommen einen Eindruck des ursprünglichen spanischen Lebens.

Auf diesen Wochenmärkten werden neben Gemüse und Obst aus eigenem Anbau auch Kleidung, Schuhe, Haushaltswaren und des öfteren auch lebende Tiere wie Hühner oder Hasen angeboten.

Etwas außerhalb von Felanitx befindet sich der berühmteste Wallfahrtsort der Insel, der Klosterberg San Salvador.

Hier können Sie in einer Herberge auch übernachten, wenn Sie eine längere Wanderung vorhaben.

Gegenüber dem Klosterberg befindet sich die Ruine des Castell de Santueri, von der Sie eine herrliche Aussicht über die Landschaft haben.

Unbedingt einen Ausflug sollten Sie nach Palma machen, der Inselhauptstadt. Denn hier können Sie eine ausgedehnte Shoppingtour durch die schöne Altstadt mit ihren vielen Läden genießen und die Kathedrale bewundern, die über dem sehenswerten Hafen thront.