Urlaub in Canyamel, Mallorca


Canyamel - geheimnisvolle Höhlen und prähistorische Siedlungen

Der Ort Canyamel befindet sich auf der Ostseite der Insel Mallorca und sein Name stammt noch aus den Zeiten des Zuckerrohranbaus, denn canya de mel heißt auf Mallorquin Zuckerrohr.

Heute ist vom Zucker nichts mehr zu sehen, aber der Ort hat trotzdem einiges an Sehenswertem zu bieten. Etwas weiter nördlich befindet sich der bekannte Urlaubsort Cala Rajada.

Canyamel ist von einer beeindruckenden Hügellandschaft mit einer vielseitigen und abwechslungsreichen Vegetation umgeben. Im Norden von Canyamel, im Hinterland befinden sich auch einige der bekannten Tropfsteinhöhlen der Insel Mallorca.

Ein sehr beliebtes Ziel für Ausflüge in dieser Gegend sind die Höhlen von Arta, die auf Mallorquin Coves d’Artà genannt werden. Die Tropfsteinhöhlen zählen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Canyamel und werden auch unter dem Namen Coves de Canyamel ausgeschildert.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Canyamel ist der ehemalige Wehrturm Torre de Canyamel. Dieser trug ursprünglich den Namen Torre Montsò und wurde aber in der Era des Zucherrohranbaus umbenannt. Der Turm stammt aus dem 13. Jahrhundert, aus der Zeit der Eroberung durch König Jaume I, und wurde vermutlich auf maurischen Fundamenten errichtet. Damals diente der Turm wie gesagt als Abwehr vor Piratenangriffen und heute wurde in seinem Inneren ein kleines Museum über die Geschichte der Region und der Eroberung eingerichtet.

Weitere Orte und Ausflugsziele von großem Interesse sind prähistorische Siedlungen, die teilweise erst im 20. Jahrhundert freigelegt wurden. Eine dieser prähistorischen Talayot-Siedlungen befindet sich ganz in der Nähe von Canyamel. Am Golfplatz vorbei gelangt man über einen kleinen Wanderweg zur Siedlung Es Claper des Gegants, von der momentan nur wenige Grundmauern zu sehen sind. Wer mehr über diese Siedlungen auf Mallorca erfahren möchte, der kann einen Ausflug zu den prähistorischen Siedlungen Ses Paisses bei Arta unternehmen.

In Canyamel und Umgebung kann man auch Sport betreiben und seine Freizeit aktiv gestalten. Im Gebiet rund um die Tropfsteinhöhlen finden Sie verschiedene Wege und Wanderwege, auf denen Sie diese nahezu unberührte Natur genießen können. Des Weiteren befindet sich am Rande von Canyamel ein 18-Loch Golfplatz, der 1988 eröffnet wurde aber seither immer sehr gut in Stand gehalten wird ohne zu sehr in das Gleichgewicht der Natur einzugreifen. Die Fairways dieses Golfplatzes werden als schwierig eingestuft und die abschüssigen Greens befinden sich inmitten von Mandelbäumen, Feigenbäumen sowie Palmen und anderen mediterranen Gewächsen. Vom Golfplatz Canyamel-Golf aus  haben Sie einen beeindruckenden Blick auf die Bucht von Cala Ratjada.

Falls Sie Ihren Urlaub in Canyamel verbringen möchten, können Sie sich ein Hotel, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Canyamel oder Umgebung mieten.