Die Balearen - Urlaub auf Ibiza


Erholung am Mittelmeer und Ferien auf der Insel Ibiza

Die Küste der Baleareninsel Ibiza im Mittelmeer ist wunderschön! Hier lohnt sich ein Strandurlaub ganz besonders für junge Leute, die gern Party bis in die Nacht und in die frühen Morgenstunden feiern, aber auch für Familien, die ihren Urlaub in den zahlreichen Ferienclubs und Hotels vor Ort genießen möchten. Die Insel ist vor allem als die Insel der „Reichen und Schönen“ bekannt, ist also demnach nicht immer ganz so preiswert.

Auch kulinarisch können Sie sich auf Ibiza so richtig verwöhnen lassen, und zwar mit allem, was die internationale Küche alles zu bieten hat.

Die hübschen weißen Häuser auf der Insel und traumhaften Sonnenuntergänge bei feinstem Mittelmeerklima werden Ihnen nachhaltig in Erinnerung bleiben. Die Sommer sind heiß, wie Sie es für Ihren Urlaub im Süden vermutlich erwarten, aber meistens weht eine milde Brise. Nicht einmal im Winter wird es hier richtig kalt und selten unter 15° C.

Weit über 50 wunderschöne Badestrände und die romantischsten mediterranen Dörfer warten auf Sie.

Besonders im Badeort Platja d’en Bossa (kastilisch: Playa d’en Bossa), der nur vier Kilometer von der Hauptstadt Ibiza-Stadt mit dem internationalen Flughafen Ibiza entfernt liegt, warten unzählige Wassersportmöglichkeiten an dem kilometerlangen, wunderschönen Sandstrand auf Sie. Hier geht es flach ins Meer, was besonders für Kinder und Nichtschwimmer sehr geeignet ist. Der Sandstrand bei Las Salinas ist auch sehr beliebt. Sie können ihn mit einem Linienbus erreichen.

Ibiza-Stadt, die Inselhauptstadt, liegt acht Kilometer vom Flughafen in östlicher Richtung und besticht mit ihrer fantastischen Altstadt.

Wenn Ihnen das Nachtleben in den Hotels an der Platja d’en Bossa noch nicht ausreicht, werden Sie hier sicher in zahlreichen Diskotheken, Bars, Cafés und Restaurants fündig, die es Ihnen niemals langweilig werden lassen. Das "Privilege" zwischen Ibiza Stadt und Sant Antoni de Portmany ist der größte Nachtclub der Welt und fasst rund 10.000 Besucher.

Die häufig sehr steile und bizarre Küste ist im Großen und Ganzen ziemlich zerklüftet. Sie werden hier viele verträumte Felsbuchten zum Entspannen und Auftanken finden können.

Die Landschaft beherbergt eher kleinere Fincas über die Insel verteilt. Die Straßen sind gut ausgebaut.